Nanoversiegelung Auto

Lackversiegelung

Egal ob Gebrauchtwagen, Kleinwagen oder neuer Luxusschlitten der Einsatz von Nano-Produkten im KFZ Bereich ist heute bereits weit verbreitet und nicht mehr wegzudenken. Verbraucher sollte in jedem Falle bestmöglich auf die Qualität achten und sich nicht alleinig von Schnäppchenpreisen verleiden lassen bei minderwertiger Produkteigenschaften. Dies ist immer dann der Fall wenn diese Produkte auf einer Silikon-oder Teflonbasis hergestellt wurden. Das Problem bei solchen Produkte ist das sich die Nano-Bestandteile nicht mit der Oberfläche verbinden können, aber genau das ist der große und entscheidende Vorteil dieser Technologie. Fett und Schmutz löst sich somit spielend einfach und dies ohne Flächen oder die Versiegelung anzugreifen, bei nicht Nano-Produkten ist natürlich genau dies auch nicht der Fall.

Jeder spricht von „Nano“, aber was genau verbirgt sich hinter diesem Wort? Um es einfach auf den Punkt zu bekommen, es beschreibt in der Physik den Milliardsteln Bruchteil einer Einheit. Wir sprechen hier also von einer extrem kleinen Maßeinheit welche für das menschliche Auge auch komplett unsichtbar ist. Das die Produkte in der tat sehr vielfältig einsetzbar sind wird beim folgenden Beispiel schnell ersichtlich. Neben dem Einsatzgebiet im KFZ-Bereich wo die wasserabweisende Technik sehr gerne eingesetzt wird, kommt diese Technik auch gerne einmal beim völlig Kontrastreichen Produkten zum Einsatz: Bei der Textil- und Lederimprägnierung finden auch immer mehr Nano-Produkte Ihre berechtigte Anwendung. Unglaublich aber tatsächlich Praxis bewährt sind sogar Produkte für die Behandlung von Holz und Steinen. Natürlich finden die Produkte auch im Haushalt Ihre berechtigte Anwendung, die Preimeß GmbH stellt unter anderem solche Nano-Produkte für Duschen, Armaturen, Badewannen, Küchenmöbel, Fenster und sogar für Fliesen her.

Nachdem nun einige Einsatzgebiete erläutert wurden, dreht sich nun alles um die Frage wie funktioniert diese einzigartige Technik überhaupt. Der sogenannte Lotusblüteneffekt sollte jedem einen Begriff sein, daher dient dieser ideal zur Veranschaulichung. Faktisch dreht sich alles um folgendes: Überschüssiges Wasser wird von der Blüte abgeleitet. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von abperlen. Der Grund hierfür ist simpel wie genial zu gleich. Der sehr geringe Kontakt zur Oberfläche sorgt für diesen Ablauf-Effekt. Betrachtet man die Pflanze im Detail so fällt folgendes auf. Die erhöhte Obberflächenspannung. Und genau um diese erhöhte Oberflächenspannung dreht sich bei dieser Technik alles, im Beispiel der Lotosblume ist dies wie folgt. Es werden Millionen von kleinen Nanometer großen Härchen der Blüte diese Rolle, des abperlen, übernehmen. Diesen bewährten Effekt hat man im laufe der vergangen Jahre auf die Nanotechnologie übertragen, dies geschieht jedoch auf chemischer und nicht auf natürlicher Basis. Mehr als 200 Dienstleister zur professionellen Durchführung stehen bereit sofern das Versiegeln nicht selbst in die Hand genommen werden möchte. Langzeit-Tests haben ferner ergeben, dass Versiegelungen, die mit dem One-System Nano-Reiniger aus dem Hause Preimeß GmbH gereinigt wurden, bis zu unglaublichen 50 Prozent länger halten. Die Preimes GmbH verfügt über einen
speziellen B2B-Händlerbereich, dieser wurde speziell für interessierte Wiederverkäufer mit gesonderten Konditionen eingerichtet. Die Produktpalette umfasst Produkte für die unterschiedlichsten Oberflächen, teilweise sind wir oberhalb dieses Artikels auf die Vielfältigkeit bereits eingegangen. Größenmäßig sprechen wir hier von fünf bis maximal zehn Atome am Stück, bezogen je Einheit. Um das ganze etwas zu veranschaulichen dienst der folgende Größenvergleich. Ein Nanometer ist im Verhältnis zu einem Millimeter in etwa so groß wie ein handelsüblicher Fußball im Vergleich zur Erdkugel.

Achtung ist geboten wenn es um die Qualität geht! Teflon ebenso wie Silikone eignen sich ideal dafür um Nanometer kleine Teile zu spalten. Diese Tatsache ist auch der einzige Trick wenn man Nano-Produkte in minderwertiger (!) Qualität nachahmen möchte. Darum ist stets höchste Vorsicht geboten. Derartig minderwertige Produktnachahmungen werden leider viel zu oft als „echte Nano-Produkte“ angepriesen. Dieser Trugschluss rächt sich meist bereits nach nicht all so geraumer Dauer. Der Qualitätsverlust wird im wahrsten Sinne des Wortes sichtbar, denn die vermeintlich tolle Nano-Versiegelung ist sehr schnell „verbraucht“ beziehungsweise „abgenutzt“ . Die Folge sind teure Folgebehandlung, aus diesem Grund lassen sich die auf den ersten Blick vermeintliche Schnäppchenpreise leider sehr schnell zu einer unvorhergesehenen Kostenfalle mutieren. Aus gegebenen Grund sollte auf den Einsatz derartiger „Nachahmer-Produkte verzichtet werden und ausschließlich auf eine hochwertige Produktqualität geachtet werden. Das traditionsreiche Unternehmen Preimeß GmbH fertigt und vertreibt ausschließlich echte und hochwertige Nano- und Versiegelungsprodukte, diese sorgen dann auch Kompromisslos für ein
flächendeckend hochwertiges Ergebnis. Die Preimeß GmbH steht für die Produktion und den Vertrieb von ausschließlich hochwertigen Reinigungsmittel auf echter Nanobasis. Der neu entwickelte One-System Nano-Reiniger, ist hierfür ein bestens als Paradebeispiel geeignet. Ein eigener Webshop gehört ebenfalls zum Portfolio des Unternehmens. Bei bequemen Zahlungsarten kann das große Produktsortiment stressfrei durchstöbert werden. Bei Fragen zu den Produkten steht das Serviceorientierte Unternehmen gerne zur Seite.Mehr als zweihundert Dienstleistungsbetriebe aus der Automobil- und Reinigungsbranche nutzen die Produkte der Preimeß GmbH. Zu finden sind diese nahezu flächendeckend in ganz Deutschland, Schweiz sowie in zahlreichen weiteren EU-Mitgliedsländern, darunter auch unser direktes Nachbarland Österreich.Nano-Versiegelungen haben sich in der Praxis mehr als bewährt, dies sollte nun jedem Leser dieses Berichtes klar geworden sein. Nanoversiegelungen gelten daher als ganz klar
Wegweisende-Technik. Wie wir nun zusammen herausgefunden haben finden sich Anwendungsgebiete sowohl in der Textil- sowie in der Automobilbranche. Anwendung findet sich aber auch ebenso im Haushalt, Garten und rund um die eigenen vier Wände. Der Vorteil liegt klar auf der Hand, alle versiegelten Flächen müssen weniger oft gereinigt werden, was ein Ersparnis von Zeit, Nerven und Geld mit sich bringt. Leider lassen sich enorme Qualitätsunterschiede feststellen, wie ebenfalls deutlich gemacht wurde. Dies hat zur Folge das leider nicht immer da wo Nano drauf steht, nicht zwingend Nano drin sein muss.